Das Team ist eine Katastrophe

Teamfähigkeit ist ein Wort (oder eine Floskel?), die in nahezu jeder Stellenbeschreibung enthalten ist. Was bedeutet teamfähig eigentlich? Das man als Teil einer Mannschaft eine bestimmte Funktion erfüllen soll, damit das gewünschte Ergebnis erzielt wird? Oder vielleicht, dass sich jeder mit jedem einfach nur gut verstehen soll?

Also meines Erachtens sollte beides zutreffen. Gutes Arbeitsklima ist genauso wichtig wie eine korrekte Besetzung des jeweiligen Arbeitsplatzes. Daraus entstehen Motivation und Produktivität.

 

Aber leider sieht es in vielen Teams ganz anders aus. Es gibt ja einige Befürworter der heterogenen Zusammensetzung von Teams. Die unterschiedlichen Persönlichkeiten sollen sich gegenseitig befruchten und ergänzen. Grundsätzlich eine gute Idee. Aber in der Praxis meist eine absolute Katastrophe.

 

Denn anstatt Hand in Hand zu arbeiten, zerfleischen sich die Teammitglieder gegenseitig durch ihre unterschiedlichen Charaktere. Meinungsverschiedenheiten, gestörte Kommunikation und Ungleichbehandlung führen für alle zu dauerhaftem Stress. Und dieser Stress macht auf Dauer krank.

 

Gleich und geich gesellt sich eben einfach gern. Und dann wird auch gerne zusammen gearbeitet. Daraus entstehen deutlich bessere Ergebnisse, denn schließlich können sich alle zur Abwechslung auch einmal auf die Arbeit konzentrieren.

 

Sollte auch Ihr Team eine Katastrophe sein, müssen Sie sich das hier ansehen:http://www.lehnhart-consulting.de/teambuilding/